Bist Du selbständiger Tauchlehrer, Tauchlehrerassistent, Unterwasserbiologe/-archäologe oder auf dem Ausbildungsweg dahin? Dann wirst Du für diese Tätigkeit eine Haftpflichtversicherung benötigen. In der dive card professional ist eine Berufshaftpflichtversicherung unseres Versicherungspartners R+V Versicherung AG enthalten, die speziell auf die Bedürfnisse von Tauchlehrern ausgerichtet ist.

Die Tauchlehrerhaftpflichtversicherung schützt Dich gegen Haftpflichtansprüche, die Dir aus Deiner Ausbildungstätigkeit entstehen können.

 

Die wichtigsten Leistungen der aqua med dive card professional im Überblick:

 

  • 24h medizinische Notrufhotline: Direkte Erreichbarkeit unserer Notärzte rund um die Uhr, ohne Call-Center-Zwischenschaltung.
  • Weltweit professionelles Notfallmanagement: Einleitung aller weiteren Behandlungsmaßnahmen im Notfall bis hin zum eventuellen Rücktransport in Dein Heimatland.
  • Speicherung medizinischer Daten: Möglichkeit der Hinterlegung Deiner medizinischen Daten wie Blutgruppe, Allergien oder Medikamentenunverträglichkeit in der aqua med Notfall-Datenbank. Mit der Hinterlegung Deiner Daten stehen diese den aqua med Ärzten im Notfall direkt zur Verfügung.
  • Auslandsreisekrankenversicherung: Umfassende Absicherung von Behandlungen und Krankentransporten mit weltweit unbegrenzter Kostenübernahme. Der Reisekrankenschutz gilt für jeweils 56 aufeinander folgende Tage im Ausland.
  • Tauchunfallversicherung: Übernahme der Kosten u.a. für Druckkammerbehandlungen mit weltweit unbegrenzter Deckung.
  • Tauchlehrerhaftpflichtversicherung: Integrierte Berufshaftpflichtversicherung, die rechtlich selbstständige Personen (wie Tauchlehrer) zur Ausübung ihres Berufs benötigen. Die Deckungssumme beträgt 3,5 Mio. €.

Die dive card professional kostet nur 139,– € im Jahr.